Dorffest in der Sägmüllerstraße

Das Dorffest ist ein Fest für die Gemeinde Uttenreuth und deren Einwohner. So können sich Vereine, Verbände und soziale Einrichtungen mit einem Info- bzw. Aktionsstand daran beteiligen und vorstellen.

Am Sonntag – den 23. Juni – startete bei sonnigem Wetter, nach dem Gottesdienst, das Fest. Auch das Soziotherapeutische Wohnheim nahm mit seinem Unterstützer dem „Freundeskreis“ daran teil. Unter dem Logo Freunde schaffen Freunde konnten Stefan Aumüller und Egon Hager, Vorstandsmitglieder vom Freundeskreis, mit Besuchern und Gästen des Dorffestes ins Gespräch kommen.

Vor Ort war auch die Studentenverbindung Uttenruthia – welche maßgeblich zur Entstehung des Dorffestes vor vielen Jahren beigetragen hatte – und lockte so zahlreiche Prominenz an. Allen voran Stefan Müller(MdB), Walter Nussel (MdL) und Frederik Ruth (Bgm Uttenreuth).

Stefan Müller MdB, Matthias Senn, Wolfgang Hirschmann 3. Bürgermeiester und Walter Nussel MdL

Natürlich schauten sie auch am Stand des Wohnheimes vorbei. So konnten Beate Gortol und Charlotte Ott über das Therapieangebot und vom Alltag der Heimbewohner berichten. Außerdem wurden die Arbeiten aus der Beschäftigungstherapie bewundert. So sah man Modeschmuck, Schlüsselbänder, Holzarbeiten, gewebte Sitzkissen, gehäkelte Mützen und viele schöne getöpferte Dinge aus der Tonwerkstatt.

Vor unsererm Stand

Auch zahlreiche Mitglieder des Freundeskreises besuchten den Stand. Zur Freude aller konnte der Freundeskreis ein neues Mitglied gewinnen und so seine Wirkungskreis vergrößern.

Einige anwesende Heimbewohner genossen die tolle Atmosphäre mit Jazz-Musik, Bratwurstbrötchen und kühlem Getränk.

Ein kurzweiliger Tag fand sein Ende und alle konnten diesen zufrieden abschließen.

Ein Gedanke zu „Dorffest in der Sägmüllerstraße“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.