Obstsalat, Zwetschgenkuchen und mehr………….

wir alle versuchen in dieser nicht einfachen Zeit aus allem das Beste zu machen.

So haben wir uns in unserer letzten Vorstandsitzung des Freundeskreises Gedanken gemacht, wie wir den Heimbewohnern ab und zu mal eine besondere Freude machen können.

Als erstes hat Frau Anne Liegel angeboten, zum nächsten „Bunten Nachmittag“ am Mittwoch, 03.02.2021 vier Bleche Zwetschgenkuchen zu backen. Darüber haben sich die Heimbewohner sehr gefreut und ihn bei einer guten Tasse Kaffee sehr genossen.

Ein Blech Zwetschgenkuchen

Außerdem kam uns die Idee, die Heimbewohner mit einem „exotischen“ Obstsalat zu verwöhnen. Die beiden Vorschläge wurden sehr gerne und einstimmig angenommen.

Da nun am „Weiberfasching“ das Obst nicht als Salat kam, sondern als Schokoladen-Obst-Spieße, hatte seinen guten Grund.

Die Buckenhofer Seku-Narren hatten sich mit viel Schokolade für den Nikolausmarkt und verschiedene Faschingsveranstaltungen eingedeckt. Nun wurden ja alle Veranstaltungen Corona bedingt abgesagt und die Schokolade wurde sozusagen nicht mehr benötigt.

Obst und Schokospieße Teil eins

Wir alle sind ja in Uttenreuth sehr gut „vernetzt“, und so war schnell klar, dass aus einem geplanten Obstsalat Schokoladen-Obst-Spieße werden können. Besonderen Dank an die Seku-Narren, die uns die Schokolade gespendet haben!

Inzwischen haben wir erfahren, dass die Spieße, die Charlotte Ott mit einigen Bewohnerinnen so toll hergestellt hat, allen sehr gut geschmeckt haben.

Den angedachten „exotischen Obstsalat“ gab es dann am Mittwoch, 10. März in diesem Jahr. Die große Schüssel, siehe Foto, war im Nu leer.

Liebe geht halt einfach durch den Magen!

Obstsalat die II Runde

Wir halten noch einige Obst-Überraschungen für die Heimbewohner bereit und wünschen, dass alle weiterhin durchhalten und gut durch diese Pandemie kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.